4 Gründe für San Diego!

San Diego – Die CÔTE D’AZUR Kaliforniens


San Diego Informationen

San Diego liegt im Suedwesten Kaliforniens und direkt an der Grenze zu Mexiko. Im Westen liegt der gigante pazifische Ozean, welcher die USA von Asien trennt. Im Osten liegt eine Berglandschaft mit verschiedenen Wuesten. Das gesamte Stadtgebiet von San Diego erstreckt sich auf eine Flaeche von ca. 963 km^2. Es leben insgesamt 1,3 Millionen Einwohner in San Diego, was die Stadt zur zweitgroessten in Kalifornien macht. Wichtig zu beachten ist auch der wirtschaftliche Schwerpunkt der Stadt. Ueber die letzten 20 Jahre haben sich hier viele Konzerne nieder gelassen, und viele viele Arbeitsplaetze geschaffen. Dazu zaehlen unter anderem AT&T, Chase oder die hier sehr verbreitete Krankenversicherung AT&T. Viele Stadtteile in San Diego bestehen hauptsaechlich aus jungen Menschen, weshalb es hier auch viele kleine Unternehmen gibt. Die Start-Up Kultur wird ausserdem von den grossen Universitaeten und Forschungsinstituten beworben, die sich ueberall in San Diego finden lassen.


Kultureller Mittelpunkt der Stadt ist der Balboapark mit 15 Museen, neun Theaterbuehnen und einer riesigen Gruenflaeche. Ausserdem ist der San Diego Zoo im Balboapark zu finden. Die Stadt besteht aus vielen kleinen Stadtteilen, die alle ihren eigenen Charm haben. Von Little Italy, ueber Hillcrest bis hin zu Pacific Beach, ist jedes Viertel einzigartig und spricht verschiedene Menschen an.


1. San Diego – Das Juwel am südlichsten Ende Kaliforniens.

Ob du’s glaubst oder nicht, es ist durchgehend schön in San Diego! Kalifornien ist bekannt für strahlende Sonne und freundliche Temperaturen. Du kannst tagsüber mit einem Tank top und Shorts herumlaufen und vielleicht eine Übergangsjacke in den Abendstunden anziehen. Von allen Orten in Kalifornien (was übrigens so groß wie ganz Deutschland ist), stich San Diego jedoch heraus. Bei einer ganzjährlichen Durchschnittstemperatur von ca. 22° C, kann das 2-Stunden entfernte Los Angeles nicht mal mithalten. Das genießen San Diegans an klassischen Orten, wie der glitzernden Mission Bay, der ikonischen Coronado Insel, oder an einem der vielen Sandstrände. Viele Menschen sind auch überzeugt davon, dass dies zu dem sehr entspannten und spontanen Lebensstil geführt, den man in San Diego heute vorfindet. Das warme, jedoch gemäßigte Klima macht San Diego zum perfekten Fluchtort, an dem man sein Leben genießen kann!








2. Sei fit und eins mit der Natur

Wer haette nicht gerne ein cooles Instagram-Bild an einer Klippe mit Aussicht auf das Meer? Träumen wir nicht alle davon, mal wieder unsere persönliche Fitness zu verbessern? War eines deiner 2020-Vorsätze, bewusster mit deiner Umwelt und der Natur umzugehen? Im Stress und der Hektik des Alltagslebens kann es manchmal schwierig sein, das notwendige Maß an Sport und Ruhe zu bekommen. Die Work-Life-Balance spielt eine entscheidende Rolle für deine geistige und physische Gesundheit. Da kommt es ganz gelegen, dass San Diego viele attraktive Hiking Moeglichkeiten hat! Finde sich selbst in der Natur wieder, und werde gleichzeitig endlich wieder fit. Von zahlreichen Wanderrouten, Parks, Panoramagipfel bis hin zu traumhaften Straenden – Outdoor pur. Einer meiner Lieblingswanderrouten ist der ca. 10km lange Pfad hoch zum Mount Woodson. Dort findet man den beruehmten Potato Chip Rock.

San Diego erlaubt seinen Einwohnern eine wirklich sehr gute Work-Life Balance. Die Wanderpfade sind vor allem am Wochenende sehr stark besucht von Touristen und Locals. Sei eins mit der Natur und hole dir die Braeune, die du schon lange verdient hast.




3. Start-Up Kultur und Innovation


Wenn man an Start-Up’s denkt, denken die meisten Menschen sofort an einen bestimmten Ort: Silicon Valley. Allerdings haben sehr hohe Wohnkosten und ein intensiver Wettbewerb dazu gefuehrt, dass Unternehmer nach neuen Orten suchen, darunter: San Diego!


Nun, typischerweise assoziiert man San Diego mit hervorragenden Surfmoeglichkeiten, ganzjaehrlicher Sonnenschein und die beruehmte US-Navy Basis. Nun ist das nicht falsch, aber San Diego hat ueber die letzten Jahre eine relevante Start-Up Kultur entwickelt, in der Innovation eine grosse Rolle spielt. Gruende dafuer sind zum einen Top-Universitaeten, die die Forschung und Innovation stark voran treiben. Zum anderen hat San Diego weltbekannte Forschungsinstitute, wie zum Beispiel das „Scripps Research Institute“, welches sich auf Biologie, Medizin, und Gesundheit konzentriert. Im Wesentlichen sind es 3 Aspekte:


I. Weniger Wettbewerb: Beim Gruenden eines Start-Ups in Silicon Valley konkurriert man mit den Tech-Giganten wie Facebook und Twitter. Das macht es sehr hart, die noetigen finanziellen Mittel zu bekommen

II. Wachsende Tech-Szene: Die Top-Lage von San Diego foerdert die Work-Life Balance, was zu erhoehter Produktivitaet fuehrt. Wie viele Studien zeigen: Je gluecklicher du im Leben bist, desto produktiver bist du auch bei der Arbeit

III. Innovative Gruenderzentren: Solche Zentren helfen Start-Up Unternehmen in den Anfangsphasen und geben wichtige Foerderung.



4. Essen, Mehr Essen und Craft Beer!


Hole den inneren Blogger in dir heraus und mache alle deine Freunde neidisch. San Diego ist das Zuhause von einer grossen Vielfalt von verschiedenen Esskulturen. Mit einem starken Einfluss vom Nachbar im Sueden, Mexiko, sind Tacos und Burritos ein Muss in San Diego. Viele Locals sind immer noch auf der Suche nach den besten Taco’s in der Stadt. Der Wettbewerb zwischen den oertigen Restaurants ist intensiv und hart. Ein Favorit sind Fisch-Tacos, welche von einigen Ketten angeboten werden.

Ein weiterer Klassiker sind sogennante „Carne Asada Fries“.

Dieses schmackhafte Gericht wurde in San Diego erfunden und ist wirklich SUPER LECKER. Die perfekte Kombination aus Kaese, Pommes, Schmand und Guacamole! ------------------------------------------------->

Durch San Diego’s gute Lage am Pazifik, sind Meeresfruechte ein heisses Thema. Jeder Feinschmecker wird sich hier sehr wohl fuehlen. Von Sushi bis hin zu rohen Austern, hat dieser Ort sehr frische Meeresfruechte (Vergleichbar mit dem Fischmarkt in Hamburg).



Viele Menschen sehen Englisch heutzutage als die Weltsprache an. Warum? Ganz einfach. Mit ueber 350 Millionen Muttersprachlern findet man in jedem Land der Welt Menschen, die Englisch sprechen. Es die Sprache, mit der wir uns am effektivsten international verstaendigen koennen. Als Ergebnis davon, wird Englisch auch in der Wirtschaft als Standardsprache akzeptiert. Dies trifft in 2020 mehr als denn je zu, desto mehr unsere Welt globalisiert ist und internationale Handelsbeziehungen nichts besonderes mehr sind. So setzen viele Firmen heutzutage Englischkenntnisse voraus, bevor neue Mitarbeiter einstellen.

Q International School liefert genau das. Die Verbindung zwischen qualitativen Englischkursen und einer unvergesslichen Erfahrung in einer der schoensten Staedte der Welt. Unsere Studenten haben eine intensive Ausseinandersetzung mit der Englischen Sprache in verschiedenen Umgebungen. Vormittags steht der akademische Aspekt im Vordergrund, wo unsere Studenten ihr Lese- & Schreibverstaendnis in kleinen, gemuetlichen Klassenrauemen verbessern. Am Nachmittag geht zu einem traumhaften Lagerfeuer am Strand, wo sich die Studenten bei orangenem Sonneruntergang sozialisieren.


Kontaktiere uns noch heute unter www.qschool.edu und erhalte alle Info's, die du brauchst!

Egal ob Fundamentales Englisch oder fortgeschrittenes Business Englisch, wir haben den passenden Kurs fuer dich! Checke unsere Social Media Kanaele fuer mehr Impressionen:


Instagram: https://www.instagram.com/qinternational/

Facebook: https://www.facebook.com/QISchool/

LinkedIN: https://www.linkedin.com/in/q-international-school/



  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon
  • White LinkedIn Icon

Copyright © 2018 Q International School. All rights reserved.